Kirchenbüchel

Lage und Beschreibung:

Die Hofschaft liegt im Norden von Wipperfürth 300 m entfernt vom „Lüttgenauer Arms  der Bevertalsperre. Nachbarorte sind UnterlüttgenauHasenburgEgen und Oberlüttgenau. Der Kirchenbücheler Bach entspringt am östlichen Rand der Hofschaft und mündet in die Lüttgenau.

1548 wurde die Hofschaft erstmals unter der Bezeichnung „op Boichgel“ in den Listen der bergischen Spann- und Schüppendienste genannt. Die Karte Topographia Ducatus Montani aus dem Jahre 1715 zeigt einen Hof und bezeichnet diesen mit „Kirchenbüggel“.

1913 wurde das am nordwestlich des Ortes am Waldrand befindliche Wegekreuz errichtet. Dieses Kreuz dient der jährlich von der Kirche in Egen aus abgehaltenen Fronleichnamsprozession als Altar. Diese Prozession wird in Egen nachweislich seit 1873 durchgeführt.

Quelle: Wikipedia

 

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen